Moderne Holz-Fertigbauweise für das Traumhaus bietet Bauherren viele Vorteile

Ein eigenes Einfamilienhaus ist der Traum vieler Familien. Doch bis zum Einzug gilt es, einiges zu meistern: Grundstückssuche, Finanzierung, Grundrissplanung mit dem Architekten und vieles mehr. Nach dem Baubeginn verbringen viele Bauherren oft nervenaufreibende und zeitintensive Tage und Wochen auf ihrer Baustelle, um die Arbeiten zu kontrollieren. Ärger wegen längerer Bauzeiten und höherer Kosten bleibt meist nicht aus. Leichter meistern lässt sich das Projekt Hausbau mit einem Eigenheim in moderner Holz-Fertigbauweise, da es verlässliche Sicherheit hinsichtlich Finanzen und Terminplanung bietet.

Kurze Bauzeit – sichere Kostenplanung

Dach-, Wand- und Deckenelemente werden wetterunabhängig bereits im Werk vorgefertigt, vor Ort wird das Haus dann in kürzester Zeit aufgebaut. Den Ausbau übernimmt bei einer schlüsselfertigen Bauausführung ebenfalls der Hersteller, ein Projekt- und Bauleiter überwacht die vereinbarten Leistungen. Die kurze Bauzeit hilft dabei, die Zeit der Doppelbelastung durch Kreditzinsen und Miete zu reduzieren. Kein Wunder also, dass Fertighäuser immer gefragter sind. So stieg die Zahl der Genehmigungen für Fertighäuser 2017 um 5,5 Prozent – ein historischer Bestwert und wesentlich besser als der Gesamtmarkt der Ein- und Zweifamilienhäuser.

Nachhaltig und natürlich bauen

Ein weiterer Grund für die Steigerung ist aber auch der ökologische Baustoff Holz. So legen viele Menschen Wert auf gesundes Wohnen, auf nachhaltige Rohstoffe und eine ressourcenschonende Verarbeitung. Bei WeberHaus etwa dient Holz nicht nur als Grundgerüst, sondern auch als Herz der ökologischen und hochdämmenden Gebäudehülle ÖvoNatur. Schicht für Schicht schützt diese in den Wänden und unter dem Dach vor Hitze und Kälte, vor Lärm und Feuer. Die hochdämmende Bauweise hilft später dabei, die Nebenkosten gering zu halten. Ein weiterer Vorteil: Energieeffizientes Bauen wird staatlich gefördert. Fertighäuser des Rheinauer Spezialisten etwa bieten bereits in der Basisausführung die Voraussetzungen für ein „KfW-Effizienzhaus 55“ und damit auch die Voraussetzungen für die Förderprogramme – mehr Informationen gibt es unter www.weberhaus.de.

Die eigenen Wünsche verwirklichen

Wie das Traumhaus letztendlich aussieht, bleibt allein dem Bauherrn überlassen. Ob aus einer Baureihe des Anbieters mit individueller Innenausstattung oder ein frei geplantes Architektenhaus: Bei Fertighäusern können Bauherren ihre eigenen Stilvorstellungen und Wünsche verwirklichen. Der Architekt kann dabei frei gewählt werden – ebenso kann man vorhandene Pläne einbringen oder die Planung direkt einem Experten vom Fertigbauspezialisten überlassen.

Webtipp: Hausbau Finanzierung leicht gemacht mit einem Kreditvergleich und natürlich sollte man schon von vorne den geeigneten Stromversorger finden.

Quelle von dank der kurzen Bauzeit können Bauherren schnell in ihr Eigenheim einziehen von djd und dem Hausbauer WeberHaus.de, mit einem Bild von Andy Delario.