Category Archives: Hausbau Tipps

Gesundes Wohnen mit natürlichen Rohstoffen

Hausbau Bild

Die Begriffe „Gesundes Wohnen” und „Natürliches Bauen” hängen eng mit der ökologischen Bauweise zusammen. Neben der Wahl der Baumaterialien ist dabei auch die Auswahl des Bauplatzes wichtig. Zu beachten ist, ob das Grundstück frei von Faktoren wie Verkehrslärm und Elektrosmog ist und ob es sich in einer geologischen Störzone befindet. Diese und ähnliche Einflüsse können die Bewohner belasten. Der Hausanbieter Skan Hus beispielsweise versucht, alle örtlichen Faktoren zu beachten und legt ein Hauptaugenmerk auf die Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und seinem Wohnumfeld. So kann ein erholsames und vor allem gesundes Wohnklima geschaffen werden.

Freizeit im Garten und natürlichen Bio-Pool erleben

Gartenteich

Vor der schweren Arbeit einige Bahnen durch das kühle Nass des eigenen Pool ziehen oder am Wochenende mit der ganzen Familie im Wasser entspannen. Viele Hausbesitzer planen daher einen eigenen Pool im natürlichen Garten nach und stellen die träumerischen Pläne dann aber doch wieder zurück, wenn sie sich mit den Schwierigkeiten konventioneller Pools beschäftigen. Vor allem das chemische Chlor, das regelmäßig für ein klares und auch algenfreies Nass zum Einsatz kommt, möchten viele nicht in ihrem Wasser haben und in Kauf nehmen, denn trockene Haut, rote Augen und spröde Haare zählen zu den typischen schlechten Folgeerscheinungen eines Bades in chemisch gechlortem Wasser. Dabei findet man heute bereits natürliche, chemiefreie Alternativen, etwa in Form eines Bio-Pools, in dem das Wasser permanent auf natürliche Weise aufbereitet und gereinigt wird.

Wirksamer Schutz vor Autodiebstahl in der geschützen Garage

Garage Auto

Das ist eine unliebsame Überraschung wenn man morgens aus dem Haus geht und das am Abend zuvor geparkte eigene Auto ist nicht mehr da. Zwar sind die Fahrzeuge mit einer bestehenden Kaskoversicherung bei Diebstahl geschützt, doch der eigene Schrecken und die anschließenden „Rennereien“ zu Polizei und Versicherung sind sehr groß. Auch ist oft genug nicht nur das gesamte Fahrzeug entwendet, sondern die Autodiebe haben es lediglich auf die Navigationsgeräte, den CD-Player und mehr abgesehen. Wer sein teueres Fahrzeug besser vor derartigen Unglücksfällen schützen will, findet hier nützliche Informationen.

Trend-Tapeten überzeugen durch ihre Materialien, Designs und Farben

Farben Muster

Die Tapetentrends der aktuellen Saison machen im wahrsten Sinne des Wortes Lust auf einen Tapetenwechsel. Die deutschen Hersteller präsentieren in diesem Jahr eine eindrucksvolle Vielfalt an neuen Kollektionen, die durch ihre Materialien, Designs und Farben eine Vorreiterrolle bei der kreativen Wandgestaltung einnehmen.

Plus-Energie-Häuser sind gut für die Umwelt und die Haushaltskasse

Energiesparhaus
    Immer mehr deutsche Bundesbürger entscheiden sich für ein Eigenheim in Fertigbauweise. Die Zahl der Baugenehmigungen für industriell vorgefertigte Ein- und Zweifamilienhäuser zeigte auch im Jahr 2012 steigende Tendenz. Vor allem junge Familien wissen dabei nicht nur die schnelle Bauzeit, die Kosten- sowie Planungssicherheit zu schätzen, sondern sie setzen auch auf die zukunftsweisende Energieeffizienz der Holzfertigbauweise.

Fertiggauben vergrößern den nutzbaren Wohnraum

Gaube Hausdach

Das Berechnen der korrekten Wohnfläche ist im Dachgeschoss nicht immer einfach. Wo die Deckenhöhe geringer als zwei Meter ist, zum Beispiel unter Schrägen, darf ein Vermieter nur 50 Prozent der Grundfläche als Wohnraum kalkulieren. Das bedeutet auch, dass er nicht die volle Miete ansetzen kann. Eine Lösung für dieses Problem können Dachgauben sein. Durch sie gewinnen Räume mehr Wohnfläche, weil die Dachschräge durchbrochen und durch die senkrechte Fenster-Wand-Konstruktion vergrößert wird. Sobald die neue Stehhöhe darunter größer als zwei Meter ist, darf der Vermieter die volle Miete berechnen.

Bodenaufbau mit eingebauter Wärmedämmung

Bild FussbodenheizungEine Fußbodenheizung schafft Behaglichkeit und ein angenehmes, gesundes Wohnklima. Sie kann aber auch dazu beitragen, das Haus besonders energieeffizient warm zu halten und so sparsam und umweltfreundlich zu beheizen. Flächenheizungen benötigen in einem Haus, das den aktuellen Anforderungen an die Wärmedämmung entspricht, deutlich niedrigere Vorlauftemperaturen für das Heizungswasser als konventionelle Heizkörper. Sie sind damit auch gut geeignet als Heizungsinstallation für erneuerbare Energien. Der Stromverbrauch einer Wärmepumpe etwa steigt deutlich an, wenn sie höhere Vorlauftemperaturen benötigt.

Fußbodenheizungen schaffen eine kuschelige Wohnatmosphäre und können sogar beim Energiesparen helfen.
Foto: djd/HeidelbergCement

Fassadensanierung mit Klinker für Sparfüchse

Klinkenoptik

Wenn die goldene Herbstsonne vom Himmel strahlt, sind die meisten Menschen noch nicht bereit, an die bevorstehende kalte Jahreszeit zu denken. Doch der nächste Winter kommt bestimmt und mit ihm Schnee sowie Frost. Diese Witterungseinflüsse können dem Eigenheim mächtig zusetzen und seinen Wert erheblich mindern. Besonders wenn es in die Jahre gekommen ist und an der Bausubstanz der Zahn der Zeit nagt, lohnt sich rechtzeitig vor Anbruch der Wintertage ein prüfender Blick auf die Fassade.

Eine Fassade in Klinkeroptik bleibt nicht nur ein Hausleben lang schön, sondern schützt auch die Bausubstanz.
Foto: djd/delport.de

Attraktives Sanitärmodul für moderne Badwelten

BadeinrichtungWellness- und Spaßbäder, Ferienhotels mit Spa-Bereich und großzügige Saunalandschaften bieten die Möglichkeit, den hohen Erholungswert von Wasser in vollen Zügen zu genießen und Abstand vom Alltag zu gewinnen. Diese Auszeit vom täglichen Trott wollen viele Menschen nicht nur gelegentlich, sondern am liebsten täglich genießen – zu Hause in ihren eigenen vier Wänden, in einem Badezimmer, das weit mehr ist als die Nasszelle zur körperlichen Reinigung.

Rollläden aus Aluminium jetzt temperaturgeprüft

Rolladen Wintergarten

Sonnenlicht macht gute Laune und lässt die Glückshormone im Körper strömen. Doch klettert die Quecksilbersäule über die 30-Grad-Marke, ist es mit dem Wohlbefinden schnell vorbei, vor allem dann, wenn die Sonne erbarmungslos auf große Glas- und Fensterflächen strahlt. Schweißperlen auf der Stirn, ein Gefühl der Mattigkeit und ein rapider Abfall der Leistungsfähigkeit sind die Folgen. Wenn sich die Hitze in den Räumen staut, drohen auch gesundheitliche Risiken wie ein Kreislaufkollaps oder akute Atemnot.